Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. hat uns als Logo Designer mit einem besonderen Projekt beauftragt. Dabei geht es um die Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“. Sehr viele Einwohner in Büttgen sind älter als 60 Jahre, wodurch das Thema „Zuhause älter werden“ und die zunehmende Bedeutung des Stadtteils/ des Quartiers und der Nachbarschaft immer mehr in den Blick rückt. Das Projekt ist ein offener Prozess, in dem insbesondere ältere Bürgerinnen und Bürger mitwirken und ihre eigenen Anregungen, Vorstellungen und Wünsche einbringen können.

Soziale Netzwerke – mehr Infrastruktur für ältere Bürger

Die Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“ wird von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW, dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. und der Sparkassenstiftung Kaarst-Büttgen unterstützt und gefördert. Der Caritasverband Rhein-Kreis Neuss e.V. ist als Träger der Quartiersinitiative Impulsgeber und fachlicher Begleiter, die eigentlichen Initiatoren sind aber die älteren Bürgerinnen und Bürger des Quartiers Kaarst-Büttgen. Den Mittelpunkt der Initiative bildet das Quartierscafé „Büttger Treff“, das in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde an der Novesiastraße mitten in Büttgen eingerichtet werden konnte.

Wir werden immer älter, wodurch sich die Demographie verändert und mehr Aufmerksamkeit für Lebenssituation älterer Menschen erfordert. Als die Caritas an uns herantrat und unsere Qualifikation als Logo Designer in Anspruch nahm, freuten wir uns über das Vertrauen für ein so wichtiges und sinnvolles Projekt.

Die Stadt Kaarst hat mit der Erstellung des „Sozialplan Alter“ die Grundlage für das innovative Quartiersprojekt Büttgen geschaffen. Büttgen ist einer der fünf Stadtteile von Kaarst und auf der Landkarte gut als ein von Straßen und Feldern abgegrenzter Stadtteil erkennbar. Hier wohnen die Menschen häufig seit vielen Jahren und möchten gerne auch im Alter so lange als möglich zu Hause leben. Die Quartiersinitiative Büttgen unterstützt dieses Ziel, fördert die Kontakte in Nachbarschaft und Quartier, informiert und berät und ermöglicht vielfältige kulturelle und soziale Angebote. In unserer Aufgabe als Logo Designer haben wir einen Wiedererkennungseffekt und Freundlichkeit in der bildlichen Darstellung geschaffen. Dabei sollte das Logo sowohl Hoffnung und Perspektive vermitteln als auch das Projekt und seinen Inhalt in einer kurzen Aussage vermitteln.

Logo Quartiersiniative Büttgen

Maßgeschneiderte Kernbotschaft: Logo Designer für Quartiersinitiative in Büttgen

Als Logo Designer bestand der Auftrag im Design und der Entwicklung einer Kernbotschaft, welche die Initiative beschreibt und Aufmerksamkeit erzeugt. Das Logo besteht aus einer grünen Linie, die den Kartenumriss von Büttgen zeigt und bei den Bürgerinnen und Bürgern für Wiedererkennung sorgt. Da es sich um ein sehr spannendes, innovatives Projekt handelt, wurde das Logo freundlich und mit viel Grün – der Farbe der Hoffnung – gestaltet. Für die Quartiersinitiative war ein Logo, mit dem sich die Bürger von Büttgen identifizieren, von größter Bedeutung. Anhand der Projektinformationen und dem Inhalt der Initiative haben wir die Grafik entwickelt und die Kernaussage auf den Punkt gebracht. Nun steht das Design für das Projekt „Älterwerden in Büttgen“ und hat sich als Markenzeichen etabliert. Durch die maßgeschneiderte Gestaltung und Logobeschriftung sowie die graphische Darstellung des Stadtteils mit grüner Linie zieht dieses Logo im Rahmen der Außenbeschilderung, Fensterbeklebung, auf Handouts und Plakaten die Blicke an und stellt eine direkte Überleitung zur Quartiersinitiative der Caritas her.

Die Quartiersinitiative Büttgen geht mit gutem Beispiel voran und trägt mit vielen älteren Bürgerinnen und Bürgern dazu bei, dass ältere Menschen in Büttgen so lange als möglich zu Hause leben und dabei Teil der Gemeinschaft bleiben.